Orthopädiemechaniker und Physiotherapeuten schaffen zusammen - zum Wohle des Patienten.

bfz trifft StorhaMed. Herstellung einer Schiene nach Sehnenverletzungen an der Hand. Schülerin mit Unterschenkelprothese.
Augsburg: bfz gGmbH |

Die Schüler der Berufsfachschule für Physiotherapie des bfz Augsburg durften im Rahmen des Unterrichts die Orthopädiewerkstatt von StorhaMed in Pfersee besuchen.

Sie lernten, dass eine Versorgung mit Hilfsmitteln, wie Rollstühlen oder Gehhilfen, zielgenauer und schneller angepasst werden kann, wenn der Physiotherapeut die Notwendigkeit beim Patienten erkennt und den Orthopädiemechaniker mit einschaltet.
Gemeinsam kann dann beraten werden, welche Hilfsmittel der Patient zur Erleichterung seiner Lebenssituation benötigt und die physiotherapeutischen Ziele können daraufhin zügiger erarbeitet werden.

In der heutigen Zeit wird eine gute Patientenversorgung immer schwieriger, deshalb ist die Zusammenarbeit der verschiedenen medizinischen Fachbereiche um so wichtiger. Wir wollen schon in der Ausbildung eine gegenseitige Wertschätzung vermitteln, denn wir können zu Gunsten unserer Patienten von einem Austausch nur profitieren.

Die angehenden Physiotherapeuten/innen des bfz Augsburg durften sich alle Bereiche der Werkstatt anschauen. Sie waren überrascht wie vielfältig die Arbeit der Orthopädietechnik ist.
Hätten sie gewusst, dass Mieder und Korsetts noch in Handarbeit gefertigt werden können, um eine optimale Entlastung der Wirbelsäule zu gewährleisten?
Oder, dass Schleifen und Gipsen zur täglichen Arbeit zählen?
Unsere Schüler bekamen eine Zeitreise durch die unterschiedlichen Versorgungen nach Amputationen und bei Lähmungen, denken sie an die Kriegsversehrten und Kinderlähmungen im letzten Jahrhundert.

Ausführlich wurden die Möglichkeiten der modernen Einlagenversorgung ausprobiert und die Unterstützung der physiotherapeutischen Arbeit dadurch diskutiert.
Es konnte eine gegenseitige Wertschätzung der beiden Berufe des Orthopädiemechanikers und des Physiotherapeuten erreicht werden. Schnell war klar, dass im Team alles leichter und effizienter geht.
Zum Wohle unserer Patienten!

Kontakt:
Schul- und Studienzentrum des bfz Augsburg
Ulmer Straße 160, 86156 Augsburg
Telefon: 0821-40802-344 (Ergotherapieschule) / -345 (Physiotherapieschule) / -450 (Fachakademie für Sozialpädagogik)
Sie finden uns im Internet unter: www.schulen.bfz.de.
Per E-Mail sind wir zu erreichen unter: info-augsburg@bfz.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.