35-Jähriger rastet aus: 70-jährige Nachbarin und Polizist verletzt

Ein 35-Jähriger ist scheinbar grundlos ausgerastet und hat seine Nachbarin verletzt. Auch auf die Polizeibeamten ging der Mann los. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)
Ein 35-jähriger Mann ist am Montag gegen 12.20 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in Oberhausen ohne erkennbaren Grund ausgerastet und hat eine 70-jährige Nachbarin verletzt. Ein weiterer Nachbar, der Zeuge von dem Vorfall wurde, verständigte daraufhin die Polizei.
Der 35-Jährige flüchtete zunächst, konnte jedoch von der eintreffenden Polizeistreife ausfindig gemacht werden. Er ging sofort auf die Beamten los und schlug auf diese ein. Nur unter massivstem Kraftaufwand und dem Einsatz weiterer Polizeistreifen konnte der Mann zu Boden gebracht und fixiert werden.
Zwei Polizisten wurden bei dem Einsatz verletzt, einer der beiden musste anschließend im Klinikum behandelt werden und befindet sich seitdem im Krankenstand.
Der Randalierer erlitt eine Nasenbeinfraktur und musste zur Überwachung anderer Symptome zunächst ebenfalls im Klinikum bleiben. Anschließend wird der 35-Jährige aufgrund seiner Fremd-, und Eigengefährlichkeit in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen. Warum der Mann derart ausgerastet ist, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.