Alkoholleiche auf Getränkemarkt-Parkplatz: 27-Jährige kann Schäden an ihrem Auto nicht erklären

Eine 27-Jährige wurde betrunken und schlafend in ihrem Auto gefunden. Woher die Schäden an dem Fahrzeug stammen, kann sie der Polizei nicht schlüssig erklären. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Ein besorgter Bürger hat am Donnerstag gegen 13.45 Uhr der Polizei mitgeteilt, dass auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes im Holzweg ein unfallbeschädigtes Auto stehe und der Kopf der Fahrerin aus dem Fenster hänge. Er habe die Frau schlafend vorgefunden, sie aber nicht wecken können, weshalb er auch gleich vorab den Notarzt verständigt habe.

Als die Streifenbesatzung eintraf, wurde die 27-jährige Fahrerin gerade von der Notärztin erstversorgt. Hierbei konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Als die Frau dann zur weiteren Versorgung in den Rettungswagen stieg, zeigte sie zudem deutliche Gleichgewichtsstörungen. Im Fahrzeuginneren lag im Fußraum der Beifahrerseite eine geöffnete Vodkaflasche, in einer geöffneten Bierflasche, welche griffbereit in der Mittelkonsole stand, befand sich offensichtlich ein Vodka-Bull-Gemisch. Gefahren sei die 27-Jährige aber nicht selber, sie gab stattdessen an, von einer Freundin - deren Namen sie aber nicht kenne - zu ihrem Pkw gefahren worden zu sein.

Nach ärztlicher Versorgung wurde die Frau aus dem Landkreis Augsburg zur Dienststelle mitgenommen und dort ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von knapp 1,7 Promille, woraufhin nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Unfallspuren bisher nicht erklärbar

Vor Ort konnten an dem von der 27-jährigen benutzten schwarzen Opel massive Unfallspuren an der linken Seite festgestellt werden. Woher diese Beschädigungen kommen, konnte bislang nicht ermittelt oder von der Fahrerin schlüssig erklärt werden.

Aus diesem Grund werden nun Zeugen und mögliche Geschädigte gesucht, deren Fahrzeug am Vatertag angefahren wurde (gegebenenfalls unter Hinterlassung von schwarzen Lackanhaftungen) beziehungsweise die anderweitige Beschädigungen an Mauern, Pollern, Verkehrszeichen oder sonstigen Einfriedungen festgestellt haben.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Augsburg 5 unter Telefon 0821/323 2510.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.