Auto fährt 81-jährigen Radfahrer an – Senior schwer verletzt

Aufgrund der Verletzungen wurde ein Notarzt nachalarmiert, der den 81-Jährigen dann mit Verdacht auf eine mögliche Rippenserienfraktur und Schädelverletzungen ins Klinikum einlieferte. (Symbolbild) (Foto: Wolfgang Zwanzger, 123rf.de)

Ein 81-jähriger Radfahrer ist am Mittwoch gegen 11 Uhr von einem unbekannten Autolenker in der Reinöhlstraße angefahren und dabei schwer verletzt worden.

Als der Senior an der Kreuzung Ulmer Straße nach links in diese einbiegen wollte, bemerkte er einen Stoß, fiel daraufhin vom Fahrrad und schlug kopfüber auf dem Boden auf. Wie die Polizei mitteilt, kümmerten sich zwei bislang unbekannte Passanten um den gestürzten Radfahrer und gaben ihm gegenüber an, dass ein Auto den Senior touchiert habe und anschließend mit Vollgas in den Kobelweg geflüchtet sei.

Danach ging der verletzte Radler zu Fuß in seine nicht weit entfernte Wohnung und verständigte erst von dort aus die Polizei. Aufgrund der Verletzungen wurde ein Notarzt nachalarmiert, der den 81-Jährigen dann mit Verdacht auf eine mögliche Rippenserienfraktur und Schädelverletzungen ins Klinikum einlieferte.

Gesucht werden nun Zeugen des Vorfalles, insbesondere die beiden Ersthelfer am Unfallort (vermutlich zwei Autofahrer), die sich um den Gestürzten kümmerten und Hinweise auf den Unfallverursacher und dessen Fahrzeug, von dem bislang nichts bekannt ist, geben können. Sie werden dringend gebeten, sich unter 0821/323 2610 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.