Belästigung in Augsburg-Pfersee: Mann fasst 56-Jähriger in der Straßenbahn ans Gesäß

Eine 56-Jährige ist am Freitag in einer Straßenbahn belästigt worden. (Foto: Christoph Maschke / Symbolbild)
Eine 56-Jährige ist am späten Freitagnachmittag in einer Straßenbahn der Linie 3 auf sehr plumpe Weise belästigt worden. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Gegen 18 Uhr, befand sich die 56-jährige Geschädigte in der Straßenbahnlinie 3 in Fahrtrichtung Stadtbergen. Kurz vor der Haltestelle Eberlestraße zwickte ein unbekannter Täter die Frau durch die Hose in ihr Gesäß.

Die 56-Jährige traute sich nicht, den Mann auf sein Fehlverhalten anzusprechen oder andere Fahrgäste auf den Vorfall aufmerksam zu machen und verließ die Straßenbahn. Erst am nächsten Tag entschloss sich die Geschädigte zur Anzeigenerstattung bei der Polizei.

Der Mann wird folgendermaßen beschrieben:Er ist etwa 1,66 Meter groß, schlank und circa 48 Jahre alt. Er hat ein rundes Gesicht, dünne, schmale Lippen und trug keinen Bart. Er hat kurze, blonde, lichte Haare und trug einen kurzen grauen Mantel.

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder dem unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich bei der PI Augsburg 6, unter Telefon 0821/323-2610 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.