Erfolgreiche Fahndung: Augsburger Polizei setzt 17-jährige Graffiti-Sprayer am Oberhauser Bahnhof fest

Die Sprüche des Graffity-Trios lauten nach Polizeiangaben beispielsweise "Liebt Euch". (Foto: Symbolbild, ilze79 123rf.de)

Zwei weibliche und ein männlicher Jugendlicher, alle 17 Jahre alt und aus dem Landkreis Augsburg, wurden am vergangenen Freitag gegen 22 Uhr beim Anbringen von illegalen Graffitisprüchen in der Löfflerstraße von einem aufmerksamen Spaziergänger im Hettenbachpark gesehen und sofort der Polizei gemeldet.

Die anschließende Fahndung führte schließlich zum Erfolg: Aufgrund der guten Täterbeschreibung konnte das Trio wenig später am Oberhauser Bahnhof festgestellt werden. Eine Jugendliche führte noch Graffiti-Spraydosen in einem Rucksack mit sich. Zudem fanden sich noch verräterische Lackspuren an den Hände des männlichen Täters. Bei der Durchsuchung ihrer Sachen konnten weitere Lackdosen aufgefunden und sichergestellt werden.

Sprüche wie "Liebt Euch" - Sachschaden noch unklar

Der von ihnen angerichtete Sachschaden muss erst noch ermittelt werden, zumal noch weitere gleichartige Schmierereien in der Kapellen- und Neuhäuserstraße durch die Polizeistreife festgestellt worden sind. Diese lauten nach Polizeibericht unter anderem „Liebt Euch – Liebe für alle“.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.