Feuer beim FC Augsburg: Rasentraktor geht auf dem Trainingsgelände in Flammen auf

Ein Rasentraktor ist auf dem Trainingsgelände des FC Augsburg in Flammen aufgegangen. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)

Beim FC Augsburg ist derzeit nicht nur sportlich Feuer unterm Dach: Am Mittwochmorgen hat auf dem Trainingsgelände an der Donauwörther Straße ein Rasentraktor Feuer gefangen.

Gegen 9 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zum Sportplatz an der Donauwörther Straße gerufen. Mehrere Anrufer meldeten die Rauchentwicklung über den Notruf „112“. "Vorbildlich wurde die Berufsfeuerwehr von einem Mitarbeiter eingewiesen", berichtet die Feuerwehr.

Ein Rasentraktor brannte in einer Fahrzeughalle. Mitarbeiter versuchten, mit Handfeuerlöschern den Brand zu bekämpfen. Durch den gezielten Einsatz mehrerer Handfeuerlöscher konnte der Brand fast vollständig gelöscht werden. Die Berufsfeuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch und belüftete mit einem Hochleistungslüfter die Fahrzeughalle. Es gab keine Verletzten.
Den Sachschaden schätzt die Feuerwehr auf mehrere 10.000 Euro.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.