Frau wirft Roller um und greift Polizisten an

Als die Frau aufgrund ihrer anhaltenden Aggressivität in den Arrest gebracht werden sollte, leistete sie Widerstand, indem sie sich wehrte und nach den Polizeibeamten schlug.

Eine 40-jährige Frau hat am Dienstagabend in Oberhausen zuerst einen Roller umgeworfen, danach legte sie sich mit der Polizei an.

Gegen 23.30 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie die 40-Jährige einen Motorroller, der in der Pfarrhausstraße abgestellt war, umwarf und anschließend mit einer weiteren weiblichen Person in ein Taxi stieg.

Der Zeuge merkte sich das Kennzeichen und rief die Polizei. Eine Streife konnte das Taxi kurze Zeit später in der Ulmer Straße feststellen. Als die Personalien der beiden Fahrgäste aufgenommen werden sollten, wurde die 40-Jährige den Beamten gegenüber ausfällig und aggressiv.

Drogen und Alkohol

Da die 40-Jährige starke Gemütsschwankungen hatte und stark torkelte, ergab sich der Verdacht auf einen Betäubungsmittelkonsum. Zusätzlich ergab ein Alkoholtest einen Wert von über 2,2 Promille.

Als die Frau aufgrund ihrer anhaltenden Aggressivität in die Arrestanstalt der Polizei gebracht werden sollte, leistete sie Widerstand, indem sie sich wehrte und nach den Polizeibeamten schlug.

Bei einer anschließenden Durchsuchung der Frau konnten Drogen aufgefunden werden. Gegen sie wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Sachbeschädigung und einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.