Handgreiflich am Hähnchenstand: Augsburger betatscht Passanten

An einem Hendl-Stand in Augsburg gab es am Dienstag Ärger. (Foto: Cristi L/123rf.com)

Ärger am Hendl-Stand: Am Dienstagvormittag betatschte in Augsburg Oberhausen vor einem Essenswagen ein Mann Passanten. Anschließend machte er in einer Apotheke Ärger. Der 51-Jährige hatte zuvor ordentlich gebechert.

Der Augsburger ging zwischen 10 Uhr und 13 Uhr zunächst mehrere Personen vor einem Hähnchenverkaufswagen in Oberhausen an. Er fasste sie teilweise an und ging anschließend in eine Apotheke an der Donauwörtherstraße. Weil sich die Mitarbeiterinnen und anwesenden Kundinnen von dem Mann bedroht und belästigt fühlten, riefen sie die Polizei.

Der 51-Jährige war mit knapp drei Promille stark alkoholisiert und musste vorübergehend in Sicherheitsgewahrsam genommen werden.

Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Augsburg unter Telefon 0821/323-2510 zu melden.
0
1 Kommentar
15
don sel aus Augsburg - Nord/West | 08.08.2016 | 08:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.