Mann mit 4,5 Promille beim Schnaps-Diebstahl erwischt

4,5 Promille konnten bei dem Ladendieb aus Oberhausen festgestellt werden. (Foto: JaromírChalabala-123rf.com/Symbolbild)

Ein 42-Jähriger wurde am Donnerstag bei dem Versuch erwischt, zwei Flaschen Schnaps in Oberhausen zu stehlen.

Gegen 17 Uhr, wurde ein 42-Jähriger dabeibeobachtet, wie er zunächst zwei Flaschen Schnaps im Wert von knapp 10 Euro aus dem
Verkaufsregal eines Discounters in der Donauwörther Straße nahm und anschließend den Kassenbereich ohne zu zahlen passierte. Das Personal hielt ihn daraufhin an und alarmierte die Polizei.

Die Beamten hätten dem Ladendieb die entwendete Ware wieder abgenommen, wobei ihnen eine deutlicheAlkoholfahne entgegen geweht habe.
Warum der Mann Hochprozentiges stehlen wollte, war anhanddes anschließend durchgeführten freiwilligen Alkoholtests unklar:
Der 42-Jährige konnte bereits einen Wert von knapp 4,5 Promille vorweisen. Dem trinkfesten Mann sei Hausverbot erteilt worden, danach hätte er
auf eigenen Wunsch nach Hause gehen dürfen, wozu er tatsächlich noch in der Lage gewesen wäre, so der Polizeibericht. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.