Polizei sucht Graffiti-Sprayer: Hausbesitzer setzt Belohnung über 2000 Euro aus

Der Sprayer, der diesen Schriftzug an ein Wohn- und Geschäftshaus gesprüht hat, wird von der Polizei gesucht. (Foto: Polizeipräsidium Schwaben Nord)

 Ein illegaler Graffitisprayer ist vermutlich in der Nacht vom 22. auf den 23. November in der Augsburger Straße aktiv geworden. Nun hat der Hausbesitzer eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt.

An einem Wohn- und Geschäftshaus sprühte er zwei farbige Schriftzüge - "ST" und "Kane" - auf einer Fläche von zweieinhalb mal einem Meter an die Hausmauer, direkt überhalb des Garagentrakts.

Der geschädigte Hausbesitzer hat nun für Hinweise die zur Aufklärung des Falles beziehungsweise zur Ermittlung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 2000 Euro ausgesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.