Radlader-Fahrerkabine in Kriegshaber eingeschlagen: Geschädigter stellt Belohnung in Aussicht

Dieser Radlader wurde kürzlich beschädigt. (Foto: Polizei)
Ein Radlader der Firma Schüßler hat auf dem ehemaligen Gelände der “Reesekaserne”, Höhe Sommestraße, im Zeitraum zwischen dem 02. und 05. Dezember geparkt. Durch einen oder mehrere unbekannte Randalierer wurde in dieser Zeit die Verglasung der Fahrerkabine, mutmaßlich durch Steinwürfe, massiv beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Durch den Geschäftsführer der geschädigten Baufirma wurde zwischenzeitlich für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. Die Zuerkennung der Belohnung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Augsburg 6 unter 0821/323 2610.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.