Ungestört im Kaufland: Junges Pärchen verbringt Wochenende in Augsburger Supermarkt

Ein Pärchen hat sich in Augsburg in einem Supermarkt der Kette Kaufland zum Übernachten eingerichtet. Die Polizei beendete am Sonntag das ungestörte Wochenende der beiden. (Foto: Bogdan Ionescu/123rf.de)

Ein Augsburger meldet der Polizei eine verdächtige Beobachtung: Ein Mann sei in das Kaufland eingebrochen, sagt er. Mehrere Streifen machen sich auf den Weg und treffen auf den Eindringling - und dessen 17-jährige Begleiterin.

Es war gegen 14.45 Uhr als am Sonntag ein aufmerksamer Passant über Notruf der Einsatzzentrale der Polizei mitteilte, dass er soeben eine verdächtige männliche Person an einem Supermarkt in der Biberbachstraße beobachten würde. Der Verdächtige hatte eine Nebentüre des Verbrauchermarkts geöffnet und sich so Zutritt zu der Kaufland-Filiale verschafft.

Aufgrund der Angaben des Zeugen fuhren mehrere Streifen zum Kaufland, berichtet die Augsburger Polizei in ihrem Pressebericht vom Montag. "Dort fanden sie jedoch keinen Einbrecher im klassischen Sinn, sondern ein Pärchen, das sich im Treppenhaus der Tiefgarage zum Übernachten eingerichtet hatte.

Im Kaufland-Treppenhaus: Junges Pärchen wollte ungestörtes Wochenende verbringen

Der 19-jährige Mann aus Nordrhein-Westfalen und seine 17-jährige Begleiterin aus dem Landkreis Augsburg wollten dort offensichtlich ungestört das Wochenende verbringen und müssen sich nun wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung verantworten.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.