Vor Lokal in Oberhausen: Wildbiesler verletzt Polizistin

Nächtlicher Einsatz für die Augsburger Polizei: Eine Polizistin wurde durch einen Betrunkenen verletzt. (Foto: Christian Mueller/123rf.com)

Eine Polizistin ist in der Nacht auf Sonntag vor einem Lokal an der Donauwörther Straße verletzt worden. Der Täter war zuvor beim Wildbieseln erwischt worden.

Eine Polizeistreife bemerkte gegen 3.40 Uhr einen Mann, der vor einem Lokal in der Donauwörther Straße an einen Baum urinierte. Bei der anschließenden Kontrolle gab der 26-Jährige zunächst falsche Personalien an. Er führte keinerlei Ausweispapiere mit sich. Daher sollte er zur Dienststelle gebracht werden.

Der Mann war damit offensichtlich nicht einverstanden, er versuchte laut Polizeibericht, sich zu entfernen. Anschließend wehrte er sich gegen die Polizisten und verletzte eine Beamtin an der Hand, indem er mit seinen Händen und Armen um sich schlug. Zudem beleidigte er die Einsatzkräfte.

Aufgrund der Alkoholisierung des Mannes, ein späterer Test ergab rund zwei Promille, und da nicht auszuschließen war, "dass durch ihn weitere Straftaten begangen werden", so die Polizei, wurde er in die Arrestzelle gebracht.

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.