Ausklang beim Kiezsommer in Oberhausen

Der Nino beschließt den Kiezsommer. (Foto: Bobs)
Auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat, es war ein wunderbarer Sommer auf dem Kiez, dem Helmut-Haller-Platz vor dem Oberhauser Bahnhof. Mitreißende Konzerte, wunderbare Fußballübertragungen. leider nicht mit Deutschland als Europameister, begeisterte Besucher.Der Flair des Platzes war unvergleichlich, „so was hat es in Oberhausen noch nicht gegeben!“ schwärmt eine Besucherin. Aber auch das schönste Erlebnis geht einmal zu Ende, Noch einmal gibt es Musik zum Abschluss. Am Samstag 16. Juli um 19.30 findet sich einer der besten Liedermacher Österreichs zum letzten Konzert in Oberhausen ein. Ein Kritiker schrieb:“ „Der beste junge Liedermacher des Landes” stand auf dem Falter-Cover, das Nino Mandl alias Der Nino aus Wien vor genau einem Jahr zierte. Man hätte den heute 25-Jährigen auch als unberechenbarsten, aufgewecktesten, eigensinnigsten oder originellsten Songwriter der jungen österreichischen Musikszene bezeichnen können. Denn Mandl ist kein klassischer Liedhandwerker, sondern ein famoser Popsongerfinder; einer, der ganz konsequent eigene Wege beschreitet.“ Ein würdiger Abschluss für einen herrlichen Sommer in Oberhausen, der auch ohne Fußballeuropameisterschaft wieder kommen sollte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.