Ausstellung in der alten Synagoge Kriegshaber

Wann? 26.04.2017 19:00 Uhr

Wo? Ehemalige Synagoge Kriegshaber , Augsburg DE
Die Schriftstellerin Paula Buber. (Foto: jkms)
Augsburg: Ehemalige Synagoge Kriegshaber | „…zäh, genial, unbedenklich…“
Die Schriftstellerin Paula Buber (1877 – 1958)

Eine neue Ausstellung in der ehemaligen Synagoge Kriegshaber, Ulmer Straße 228, 86156 Augsburg, macht mit Leben und Werk Paula Bubers bekannt, die bislang zu Unrecht im Schatten ihres berühmten Ehemanns Martin Buber stand. Die Ausstellung wurde als Projekt von Studierenden der Universität Augsburg in Kooperation mit dem Jüdischen Kulturmuseum und der Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft sowie der Philologisch-Historischen Fakultät der Universität Augsburg realisiert.
Die Eröffnung findet am Mittwoch, 26. April um 19.00 Uhr im Pfarrheim Heiligste Dreifaltigkeit, Ulmer Straße 195a, 86156 Augsburg – gegenüber der ehemaligen Synagoge statt. Es schließt sich die Besichtigung der Ausstellung in der Museumsdependance an. An den Öffnungszeiten, von Donnerstag bis Sonntag, 14 bis 18 Uhr, kann die Ausstellung besichtigt werden. Geöffnet ist dann ab Donnerstag 27. April. Führungen durch die Studierenden gibt es am 30. April sowie am 7., 14., 21., 28. und 30. Mai jeweils um 15 Uhr. Die Finissage findet am 28. Mai um 17 Uhr statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.