Barocke Klänge mit Orgel und Flöte - Sonntagssoiree "Klang – Raum – Gott" am 13. August

Wann? 13.08.2017 16:30 Uhr

Wo? St. Joseph Pfarrkirche, Pfarrhausstraße 4, 86154 Augsburg DE
Augsburg: St. Joseph Pfarrkirche |

Die große Klangvielfalt der Orgel kombiniert mit der schlichten Schönheit der Soloflöte erwartet die Zuhörer in der monatlichen Sonntagssoiree in St. Joseph am 13. August. Tyron Kretzschmar und Markus Feodor Rilling spielen Werke aus dem Barock, unter anderem mit Stücken von Benedetto Giacomo Marcello und Georg Philipp Telemann.

Der junge Organist Tyron Kretzschmar aus Stettenhofen ist Schüler von Peter Bader, Organist in St. Ulrich & Afra, und befindet sich im Förderprogramm für junge Organisten der Diözese Augsburg. Er ist Regional- und Landespreisträger von Jugend musiziert und plant, nach seinem Schulabschluss Kirchenmusik zu studieren.

Markus Fedor Rilling, in Friedberg ansässig, ist sowohl als Solo-Flötist als auch als Solo-Tenor bekannt. Er studierte an der Fachakademie für Musik in Würzburg und war langjähriges Mitglied der Würzburger Volaksolisten. Rilling ist in Bayern als freischaffender Sänger und Flötist tätig.

Musik als Wegbereiter für einen offenen Geist und innere Ruhe – darum geht es bei der Sonntagsmusik, die seit Jahresbeginn monatlich in der Oberhausener Kirche St. Joseph erfreut. Musiker und Ensembles unterschiedlicher Stilrichtungen bieten Klänge, die jeder genießen darf, unabhängig davon, ob er oder sie Gottesdienste besucht.

Der Eintritt ist stets frei, über Spenden zugunsten der Kirchenmusik und der Musikförderung von Seiten der Pfarreiengemeinschaft freuen sich Pfarrer Karl Mair und das Organisatorenteam.

Die Konzerte finden am zweiten Sonntag jeden Monats, um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Joseph, nahe der Wertachbrücke, statt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.