Die Kunst analoger Fotografie - „Bilder eines Lebens“

Wann? 17.09.2017 11:00 Uhr bis 22.12.2017 16:00 Uhr

Wo? Haus Tobias, Stenglinstraße 7, 86156 Augsburg DE
Schattenbilder. Foto: Gerhard Mittel
Augsburg: Haus Tobias |

Analoge Fotografie ist wieder stark im Kommen. Die Beschränkung auf wenige Motive und die exakte Arbeit im Labor ist für viele Fotografen eine Herausforderung. Der 2007 verstorbene Augsburger Künstler, Grafikdesigner und Fotograf Gerhard Mittel arbeitete über Jahrzehnte hinweg ausschließlich mit analoger Technik und ausschließlich in Schwarz-Weiß. Das Haus Tobias präsentiert vom 17. September bis 22. Dezember 2017 seine Fotografien.

Eine Reise durch die Zeit


Der Reiz der analogen Schwarz-Weiß-Fotografie liegt in der Minimierung: Bereits beim Fotografieren muss die Auswahl der Motive genau überdacht werden, denn es gibt nur 24 oder 36 Belichtungen pro Film. Außerdem fallen alle Farben weg, ein Bild wird auf seine Grautöne reduziert. Zuletzt wird im Fotolabor jedes Motiv weiter verfeinert. Die Ausstellung „Bilder eines Lebens“ zeigt, dass Gerhard Mittel das analoge Handwerk und den künstlerischen Blick meisterhaft beherrschte. "Ausgehend von den Negativen zurückliegender Jahre nehme ich eine stetige Erweiterung und Vervollkommnung des Bildpotentials vor", beschrieb der Künstler sein langjähriges Schaffen. Seine Momentaufnahmen von Reisen nach Italien, Kreta und Spanien, sowie seine dokumentarischen Fotografien sind eine Reise durch die Zeit. Im Haus Tobias werden 81 Fotografien gezeigt, die zwischen 1990 und 2006 entstanden.

Elf „Letzte Bilder“


Unter dem Titel "Letzte Bilder" werden elf großformatige Fotografien gezeigt, die der Künstler kurz vor seinem Tod bearbeitet, signiert und gerahmt hat.

Zur Person:

Gerhard Mittel wurde 1948 in Augsburg geboren. Zunächst absolvierte er eine Ausbildung zum Industriekaufmann, bevor er Grafikdesign in Augsburg studierte. Über zwanzig Jahre war er als Grafikdesigner und Produktmanager tätig. Seit 1996 war er freischaffender Künstler. 2007 verstarb Gerhard Mittel.

Ausstellungseröffnung: Sonntag, den 17.9. 2017 um 11.00 Uhr

Laudatio: Rudi Kalthoff, Vorsitzender des Fotografenvereins Weingarten
Musikalische Gestaltung Susanne Strobel und Rosa Bleicher (Querflöte und Klavier).
Die Ausstellung Bilder eines Lebens ist vom 17.9.2017 bis 22.12.2017 im Haus Tobias - Bildungs- und Begegnungszentrum der Katholischen Klinikseelsorge im Bistum Augsburg, Stenglinstraße 7, 86156 Augsburg, zu sehen.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 bis 12.00 Uhr
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 13.30 bis 16.00 Uhr
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.