Die Menge tobte beim Warm Up-Clubkonzert von Silbermond in der Kantine

Stefanie Kloß von der Band Silbermond verstand es, die Konzertbesucher in der Kantine von Anfang an zu begeistern. (Foto: Christine Wieser)
Augsburg: Kantine | Bevor es im Mai auf große Arena-Tour geht, startete Silbermond mit ganz leichtem Gepäck eines ihrer vier Warm Up Konzerte in in der Kantine Augsburg. Schon eineinhalb Stunden vorher kamen Fans bis aus Kaiserslautern sowie Bautzen angereist, um sich die besten Plätze in der Kantine zu sichern und Frontfrau Stefanie Kloß zu bejubeln. Anja Landgraf aus Graben war glücklich, dass sie noch eine Eintrittskarte ersteigern konnte, denn offiziell waren die Tickets am Tag des Internet-Verkaufstarts bereits nach 15 Minuten vergriffen.

Mit ihren alten Songs legten Silbermond gleich zu Konzertbeginn ordentliche vor und mit den neuen aus ihrem 5. Studioalbum "Leichtes Gepäck" setzte die Band um Kloß noch eins drauf. Die Konzertbesucher waren vom ersten Moment an sowas in Stimmung, dass es in der Kantine brodelte.

"Ihr scheint gut drauf zu sein", freute sich Sängerin Kloß, die nur sechs Tage vor Konzertbeginn krankheitsbedingt das Bett hüten musste und noch leicht angeschlagen war. Doch Kloß kündigte an: "Wir ziehen das durch!"

Die extra für das "kleine" Konzert aus Dresden angereiste Corinna Habla erzählte: "Ich habe Silbermond in Augsburg kennengelernt. Da gaben sie ihr allererstes Konzert und zwar im Jahr 2004 im Spectrum".

So wie die anderen "Partygäste", feierte auch Konrad aus München seine Band mit frenetischem Jubel, Pfiffen und stürmischem Applaus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.