Eskimo Callboy in der Kantine Augsburg

Augsburg: Kantine |

Die Kantine Augsburg war am Donnerstag Abend restlos ausverkauft. Warum? Na weil Eskimo Callboy eine Metalcore Party schmiss!

Die Trans-/Metalcore Band aus Nordrhein Westfalen rockte dabei eineinhalb Stunden lang die Bühne und brachte die Fans dabei ordentlich ins Schwitzen.
Den Anfang des Abends machten "Her Name in Blood" aus Tokyo, gefolgt von "Palisades" aus New Jersey mit ihrem Mix aus Electro und Metalcore Musik. Danach trat die deutsche Band "AnnIsOkay" auf und bereitete die Fans mit Ihrem hartem Sound perfekt auf Eskimo Callboy vor.
Schon vor des eigentlichen Auftritts von Eskimo Callboy waren viele Fans schweißgebadet und erschöpft. Trotzdessen konnten die Lead Sänger Sebastian "Sushi" Biesler und Kevin Ratajczak die Fans zur Höchstleistung motivieren.
Am Ende des Konzerts stand noch ein Meet and Greet mit Palisades an.
Abschließend lässt sich nur sagen das die Fans die Kantine von Schweiß und Wasser tropfend, jedoch mit einem breiten Grinsen im Gesicht verließen. Es war also ein voller Erfolg!
1
2
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
130
Simon Kriener aus Augsburg - City | 02.12.2016 | 10:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.