Ethos der Heilberufe 2.0

Wann? 11.12.2017 19:30 Uhr

Wo? Klinikum, Stenglinstraße 2, 86156 Augsburg DE
Augsburg: Klinikum |

Wie kann der Eid des Hippokrates im 21. Jahrhundert adäquat erfüllt werden? Vortrag und Diskussion für Fachkräfte und interessierte Laien. Zu Gast: Moraltheologe Prof. Eberhard Schockenhoff

Ärzte, Pfleger und andere Heilberufe stehen in der heutigen Zeit vor immensen Herausforderungen. Die Medizin und ihre Technik leisten viel. Gleichzeitig gilt es, das Bedürfnis der Patienten nach Information und menschlichen Kontakten zu erfüllen. Wie können Ärzte, Patienten und andere Heilberufe den Herausforderungen der heutigen Zeit in partnerschaftlicher Verantwortung begegnen? Wie sieht der ursprüngliche Heilauftrag für Ärzte aus und wodurch ist er in der heutigen Zeit bedroht? Wie kann der Eid des Hippokrates im 21. Jahrhundert erfüllt werden?

Der Moraltheologe Prof. Eberhard Schockenhoff zu Gast in Augsburg

Mit diesen Fragen befasst sich das 7. Augsburger Ethik-Forum, zu dem afem (Augsburger Forum für Ethik in der Medizin www.afem-medizinethik.de) herzlich einlädt. Der Freiburger Moraltheologe Prof. Eberhard Schockenhoff spricht zum Ethos der Heilberufe in einer Zeit zunehmend widersprüchlicher Interessen.

Interessierte Laien und Fachleute sind herzlich zu der Informations –und Diskussionsveranstaltung in den Großen Hörsaal des Klinikum Augsburg eingeladen.

Montag, 11.12. 2017, 19.30 Uhr im Großen Hörsaal des Klinikum Augsburg

Veranstalter:
Afem e.V. (Augsburger Forum für Ethik in der Medizin) in Kooperation mit der Universität Augsburg und dem Klinikum Augsburg.

Infos: 0821 - 440960
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.