Gut Ding will Weile haben.

Selbst ist er ja ein bisschen zu groß und nicht mehr jung genug - Dieter Benkard freut sich trotzdem über den neuen Spielplatz.
Augsburg: Äußere Uferstraße | Spielplatz an der Äußeren Uferstraße nach über sechs Jahren vor der Fertigstellung.

Das alte Sprichwort stimmt manchmal mehr als man es hofft. Vor über 6 Jahren begannen die Planungen im Rahmen des Projektes „soziale Stadt Oberhausen Nord für den Spielplatz an der Äußeren Uferstraße. Dann wurde es still. SPD Stadtrat Dieter Benkard monierte zwar in jedem Haushaltjahr, Er wurde aber immer wieder vertröstet. Einmal fehlten die Mittel, dann wurden die Mittel zweckentfremdet und so ging die Zeit ins Land und es geschah nichts. Die erste Generation Kinder, für die der Spielplatz gedacht war, ist mittlerweile dem Spielplatzalter entwachsen. Auch dieses Jahr fragte er energisch nach, mahnte die Umsetzung des Stadtrats-beschlusses dringend an. Er erhielt die Zusicherung, das definitiv gebaut werden wird.
Er wurde dann ziemlich energisch und mahnte die Umsetzung dringend an. Es wurde im zugesichert in diesem Jahr wird er gebaut. Und siehe da, nach 6 Jahren ist der Spielplatz fertig und kann an die Kinder von Oberhausen übergeben werden. Jetzt geht es nach Benkard darum, „ein wachsames Auge auf den Spielplatz zu werfen, damit dieser nicht von ungebetenen Gästen zweckentfremdet wird!“ Es ist und soll ein Ort für Kinder sein, damit sie sich an der frischen Luft in einem sicheren Umfeld bewegen können. Ein weiterer kleiner Mosaikstein für ein lebenswerteres Oberhausen ist endlich fertiggestellt worden.



.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.