Gut Ding will Weile haben! Spielplatz an der Wertach nach über 8 Jahren eröffnet

Dieter Benkard (links) und Reiner Erben freuen sich, dass der Spielplatz endlich fertig ist. Foto Blöchl

Es war schon ein besonderer Tag für Oberhausen – Nord – das „Jahrhundertprojekt“ Spielplatz wurde nach über 8 Jahren Planung und Arbeit endlich offiziell eröffnet.

So ganz nachvollziehen kann man nicht mehr, warum für die Investition in Höhe von 143 000 Euro eine derartig lange Zeit gebraucht wurde. Aber jetzt ist er fertig, der „Spiel- und Aufenthaltsbereich mit Hangrutsche und Kletterbereich am Werrtachufer“ wie es in der offiziellen Einladung der Stadt zur Einweihung heißt.

Umweltreferent Reiner Erben freute sich mit den Kindern des benachbarten Drei – Auenb – Bildungshauses über die gelungene Gestaltung. Auch viele Vertreter aus dem Stadtteil, unter ihnen SPD – Stadtrat Dieter Benkard, der seit Jahren immer wieder nachbohrt hatte, überzeugten sich vom neuen Angebot.

Eine besondere Herausforderung beim Bau war die Überwindung des Höhenunterschiedes von mehr als drei Metern zwischen der Äußeren Uferstraße und dem Weg an der Wertach. Mit der Rutsche und der Kletterwand mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden konnte dieses Problem architektonisch ansprechend gelöst werden. Die Begeisterung der Kinder beim Ausprobieren zeigte, dass der neue Spielplatz wohl ihren Ansprüchen genügt. Vor allem ältere Kinder und Jugendliche sollen davon angesprochen werden. Einen ersten Wermutstropfen gab es schon vor der Eröffnung – rücksichtlose Hundebesitzer ließen ihre Lieblinge dort ihre Geschäfte erledigen. Dem will das Grünordnungsamt durch geeignete Maßnahmen begegnen.

Die Planung des Projektserfolgte im Rahmen des Projekts „Soziale Stadt“, das vor über 10 Jahren in Oberhausen begonnen wurde. Ohne die „Zuwendungen für städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen“ in Höhe von 60 % der Baukosten hätte es mit der Realisierung wohl noch länger gedauert. Trotzdem freut man sich, dass es wieder ein kleines Stück vorwärts ging mit dem Ziel, die Lebensqualität in Oberhausen zu verbessern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.