Kiezsommer 2017: Festivalstimmung auf dem Helmut-Haller - Platz

Die tolle Stimmung des vergangenen Jahres wünschen sich alle auch für dieses Jahr. Foto Blöchl
Augsburg: Helmut-Haller-Platz |

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr geht der „Sommer auf dem Kiez“ (SAK) auf dem Oberhauser Bahnhofsplatz in die zweite Runde. Getragen von der Augsburger Gastronomiekette „Bob’s“ wird der Platz wieder im Mittelpunkt der Musikwelt in Augsburg stehen.

Aber auch für den Stadtteil bedeutet es, dass der zentrale Platz wieder mehr Aufenthaltsqualität erhält und für alle Menschen erlebbar wird. An 5 Wochenende zwischen dem 22. Juni und dem 29. Juli werden mehr als 20 Bands jeweils von Donnerstag bis Samstag auftreten. Dabei wechseln sich die unterschiedlichsten Stilrichtungen ab – County und Folk, Rock‘n Roll und Metal, Punkrock und Pop – in dieser Mischung kann sich jeder wiederfinden. Den Anfang machen am Donnerstag 22. Juni um 20 Uhr „The O’Reillys and the Paddyhats“ mit Folk und Rock, Vorband sind „John Garner“. Höhepunkte gibt es viele, besonders zu erwähnen sicher „Ton, Steine, Scherben“ am 8. Juli und zum Abchluss “Fiddler’s Green“ am 29. JuliDie Konzerte sind teils kostenlos, teils wird auch Eintritt verlangt. Das genaue Programm Tickest und gibt es unter www.sak.mein-bobs.de/tickets.

Neben dem Musikprogramm ist mit Unterstützung der Stadt ein großer Biergarten aufgebaut, der auch ohne Besuch der Konzerte zum Verweilen einlädt. Er ist den ganzen Sommer über geöffnet. Nun fehlt nur noch eins: Ein schöner Sommer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.