Licht-Blicke: Naturfotografie im Haus Tobias

Wann? 22.01.2017 11:00 Uhr

Wo? Haus Tobias, Stenglinstraße 7, 86156 Augsburg DE
Wolkenmeer am Tegelberg. Foto: Andreas Lang
Augsburg: Haus Tobias |

Der Klinikseelsorger und Naturfotograf Andreas Lang ist fasziniert vom Licht: Sowohl als elementare Voraussetzung allen Lebens, als auch in übertragenem Sinne - als Lichtblick und Hoffnungsschimmer, besonders in der dunklen Jahreszeit. Das Haus Tobias zeigt vom 23.1.2017 bis 31. 3. 2017 seine Fotoausstellung Licht-Blicke.

Andreas Lang war für seine Landschafts- und Naturfotografien vor allem im südlichen Alpenvorland, aber auch in der Antarktis, den USA, Island oder Spitzbergen unterwegs. Seine Bilder zeigen nicht nur spektakuläre Licht-Momente aus den Bergen, wie glasklare Bergseen oder wilde Wolkengebirge, der Fotograf macht auch auf die besondere Schönheit von Details aufmerksam. „Egal wo man lebt und wie alt jemand ist, es ist zugleich einfach und reizvoll, dem Licht in der Natur nachzuspüren. Licht fasziniert unmittelbar; es setzt kein Spezialwissen voraus“, sagt Andreas Lang.

Vernissage am 22. Januar um 11.00 Uhr


Alle Interessierten sind herzlich zur Vernissage am 22. Januar um 11.00 Uhr in das Haus Tobias eingeladen. Dr. Hubert Kranzfelder, der ehemalige Leiter vom Haus Tobias, wird zum Thema Licht sprechen und die Musiker Gerhard Nold und Stefan Renner stimmen mit Gitarre, Flöte, Schlagwerk und Gemshorn auf das Thema ein.

Die Ausstellung Licht-Blicke ist vom 23.1.2017 bis 31.3.2017 im Haus Tobias - Bildungs- und Begegnungszentrum der Katholischen Klinikseelsorge im Bistum Augsburg, Stenglinstraße 7, 86156 Augsburg, zu sehen.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 bis 12.00 Uhr
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 13.30 bis 16.00 Uhr
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.