Neues aus Pfersee, Kriegshaber, Oberhausen und dem Bärenkeller.

In Kürze 3.5.

Ausstellung. Hans-Rainer Mayer präsentiert „Plastikwirbel - Collagen aus Plastikmüll“. Plastikmüll widerspricht nicht nur dem Nachhaltigkeitsgedanken. Mikroplastik gelangt auch in die menschliche Nahrungskette mit unbekannten Auswirkungen.. Für den Künstler ist es ein persönliches Anliegen, durch seine Ausstellung auf die exzessive Plastikvermüllung unserer Umwelt hinzuweisen. Eröffnung am Donnerstag 4. Mai um 18 Uhr im Ballettsaal des Abraxas Sommestraße 30. Die Ausstellung dauert bis Freitag 30. Mai. Eintritt frei.

Gaswerk. Im Oberhauser Technikdenkmal gibt es am Sonntag 7. Mai um 14 eine Führung über das Gelände. Treffpunkt am Eingang in der August-Wessels-Straße. Die Führung ist kostenlos. Aufstiege auf den großen Kessel sind wegen Renovierungsarbeiten in diesem Jahr nicht möglich. Führungen für Gruppen können unter Tel. 0821-585041 vereinbart werden.

Gesprächskreis. Zum monatlichen Gespräch lädt der Mehrgenerationentreff Pfersee am Montag 8. Mai um 15 Uhr in das Café AndersWo im Christian-Dierig-Haus Kirchbergstraße 15 ein. Das Thema an diesem Nachmittag wird „Alter und Technik!“ sein. Zu diesem moderierten Gespräch sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Smartphonekurs. Der Mehrgenerationentreff Pfersee bietet einen zusätzlichen Einführungskurs für Senioren an. Er findet am Montag 8. Mai von 15 – 17:30 Uhr im Café AndersWO im Christian-Dierig-Haus Kirchbergstraße 15 statt. Teilnahme mur mit verbindlicher Anmeldung bei Claudia Zerbe unter Tel. 0160-7002141.

Stadtteilbücherei. Geschichten aus dem Koffer“ werden in Stadtteilbücherei Kriegshaber – St. Thaddäus und Heiligste Dreifaltigkeit in der Ulmer Straße 72 vorgelesen. Am Dienstag, 9. Mai um 15.30 Uhr gibt es für Kinder ab 4 Jahren das Bilderbuch „Kleiner Räuber Roddi Hut“.. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Museumsstüble. Das kleine Oberhauser Heimatmuseum in der Zollernstraße 91 mit alten Fotografien, Puppen, Büchern und anderen Alltagsgegenständen aus vergangenen Tagen ist jeden Mittwoch und Freitag, jeweils von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Es gibt interessante Gesprächsrunden über alte Zeiten und das heutige Oberhausen. Kontakt:Dr. Marianne Schuber Telefon 0821 423052 E-Mail drschuber@gmx.de.

Spielenachmittag. Spieleliebhaber treffen sich jeden Donnerstag von 14 bis 17 Uhr im Saal des Christian-Dierig-Hauses, Kirchbergstraße 17b. Dort kann man Schach, Kartenspiele, Brettspiele für Anfänger und Profis Alt und Jung, Alleinstehende oder Paare ausprobieren und lernen. Der Zugang zum Saal ist rollstuhlgerecht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.