Neues im Viertel.

In Kürze 15.2.

Abraxas. Eine neue Veranstaltungsreihe gibt es im Kulturzentrum an der Sommestraße 30. Die "Vorleserei" im Ballettsaal beginnt am 15. Februar 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten). Verschiedene Interpreten lesen aus ihren "Lieblingsbüchern" oder zumindest aus solchen, die ihrer Ansicht nach die Lektüre lohnen. Die Augsburger Premiere der „Vorleserei“ steht passenderweise unter dem Motto „Anfangszauber“. Der Eintritt ist frei.

AWO. Die Ortsvereine Pfersee und Stadtmitte der Arbeiterwohlfahrt treffen sich am Samstag 18. Februar zu ihrem nächsten Monatsnachmittag. Beginn ist um 14 Uhr im Bürgerhaus Pfersee Stadtberger Straße 17.

Konzert. Zum HochChorkonzert à la St. Thaddäus lädt die katholische Kirche in der Ulmer Straße. Am Sonntag 19. Februar singt der Kirchenchor unter Leitung von Irina Fandraluk, Thaddäusorganist Werner Zuber spielt Improvisationen mit den Klangfarben der Fernorgel.

CSU. Zu einer öffentlichen Fraktionssitzung lädt die CSU – Stadtratsfraktion ein: Am Dienstag 21. Februar um 19 Uhr haben Bürgerinne und Bürger Gelegenheit, an der Sitzung teilzunehmen und auch ihre Anliegen einzubringen. Die Veranstaltung findet im Saal der Hermann-Schmid-Akademie Sommestraße 9 statt.

Bürgerhaus. „Fit von Kopf bis Zeh ins Frühjahr“ ist das Motto neuer Kurse ab März. Für Senioren findet ab 7. März immer dienstags von 9:30 bis 10:45 Uhr ein Gymnastikkurs mit Renate Oberdorfer statt. Hier steht Kräftigung und Beweglichkeit für den ganzen Körper im Mittelpunkt. Wer nicht auch den Kopf fit halten möchte, kann ab 17. März jeweils freitags von 9:00 bis 10:30 Uhr seine Englischkenntnisse auffrischen. Der Kurs richtet sich an TeilnehmerInnen 60+ mit Vorkenntnissen. Wer sich für einen der Kurse interessiert, kann sich unter Tel. Tel. 0821 / 525969 an das Bürgerhaus Pfersee wenden.

Spielenachmittag. Spieleliebhaber treffen sich jeden Donnerstag von 14 bis 17 Uhr im Saal des Christian-Dierig-Hauses, Kirchbergstraße 17b. Dort kann man Schach, Kartenspiele, Brettspiele für Anfänger und Profis Alt und Jung, Alleinstehende oder Paare ausprobieren und lernen. Der Zugang zum Saal ist rollstuhlgerecht.

Museumsstüble. Das kleine Oberhauser Heimatmuseum in der Zollernstraße 91 mit alten Fotografien, Puppen, Büchern und anderen Alltagsgegenständen aus vergangenen Tagen ist jeden Mittwoch und Freitag, jeweils von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Es gibt interessante Gesprächsrunden über alte Zeiten und das heutige Oberhausen. Kontakt:Dr. Marianne Schuber Telefon 0821 423052 E-Mail drschuber@gmx.de.

Schach. Die Schachfreunde Augsburg e.V. laden jeden Freitag ab 17:30 Uhr im Drei-Auen-Bildungshaus Ahorner Straße 21, zu einem Spiel- und Trainingsabend ein. Gäste sind herzlich willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.