Sommer im Kiez.

(Foto: Poor Monkeys)
Der Kultursommer in Oberhausen geht weiter. m Freitag 1. Juli gibt es wieder etwas Neues, die "Po‘ Monkeys". Die vormals unter Gin Pan Alley versammelten Musiker werden jetzt von einem Gitarre- und Rugby spielenden Iren komplementiert. Und da sich das so verdammt gut anhört, wurde von einer USA Reise gleich der Bandname einer berühmten Juke Joint Baracke aus Mississippi mitgebracht. Die fünfköpfige Formation bietet funky R&B, Shuffle, und Rockabilly. Ein breites ausgewähltes Spektrum tanzbarer Songs, die durch die groovig-lässigen Interpretationen nichts anderes als pure gute Laune verbreiten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.