St. Vinzenz-Hospiz lädt ein: Fest zum Jubiläum und zur Grundsteinlegung am neuen Standort

Domkapitular Armin Zürn, erster Vorsitzender des St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V. und Geschäftsführerin Christine Sieberth laden alle Interessierte, Mitglieder sowie haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende zu einem besonderen Fest ein: Am Bauplatz des künftigen Standorts in Oberhausen feiert der Verein seinen 25. Geburtstag, das 20-jährige Bestehen der Station und zudem auch die offizielle Grundsteinlegung für den Neubau
Augsburg: Festzelt am Bauplatz St. Vinzenz-Hospiz |

Traditionell lädt der St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V. alle Freunde, Interessierte, Mitglieder sowie haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen einmal im Jahr zum gemeinsamen Feiern ein.

Heuer findet dieses Fest aus besonderem Anlass auch in einem außergewöhnlichen Rahmen und an einem anderen Ort als üblich statt. Der Verein feiert sein 25. Jubiläum und das 20-jährige Bestehen des stationären Hospizes zusammen mit der Grundsteinlegung für den Neubau der Einrichtung. Dazu sind alle herzlich am Samstag, 16. September ins Festzelt des St. Vinzenz-Hospiz Augsburg e.V. am Bauplatz in Augsburg-Oberhausen, Zirbelstraße 23, eingeladen.

Der Festtag beginnt um 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen, um 16 Uhr erfolgt nach Grußworten von Domkapitular Armin Zürn, Staatssekretär Johannes Hintersberger und Oberbürgermeister Dr. Gribl dann die offizielle Grundsteinlegung. Um 17 Uhr steht ein Gottesdienst in St. Martin auf dem Programm und abends sorgen die Brugger Buam bei einem Benefizkonzert musikalisch für beste Laune im Festzelt. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, Karten gibt es im St. Vinzenz-Hospiz (Tel: 0821-261650) und im Dompfarramt (Tel: 0821-3166 8511).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.