Arbeit, Bildung, Freizeit - Orte der Integration

Wann? 01.07.2016 18:30 Uhr

Wo? Kleingartenanlage Uhlandstraße, Uhlandstraße, 86157 Augsburg DE
Augsburg: Kleingartenanlage Uhlandstraße |

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage, wie Arbeit, Bildung und Freizeitangebote in unserem Alltag dazu beitragen können, dass Integration vor Ort gelingt und unsere „Willkommenskultur“ auch weiterhin mit Leben erfüllt bleibt.

Programm:

18:30 Uhr: Begrüßung und Einführung
Ulrike Bahr, MdB, Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Mitglied im Unterausschuss Bürgerschaftliches Engagement

18:40 Uhr: Impuls: #NeuesMiteinander – Einwanderung und neue Heimat
Dr. Karamba Diaby, MdB, stellv. Vorsitzender des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe
Leiter der Projektgruppe #NeuesMiteinander

18:50 Uhr: Gespräch mit Mitgliedern des Stadtverbands Augsburg der Kleingärtner e.V.
Norbert Wolff, Vorsitzender Stadtverbands Augsburg der Kleingärtner e.V.
Siegfried Velioniskis, Verbandsausschuss des Landesverbandes Bayerischer Kleingärtner e.V.

19:20 Uhr: Diskussion mit dem Publikum

20:00 Uhr: Fazit und Schlusswort
Ulrike Bahr, MdB

anschließend Empfang und Gelegenheit für Gespräche

Hintergrund:

Jahrelang hatte die SPD ein Integrationsgesetz gefordert, jahrelang hatten CDU und CSU blockiert. Nun hat sich die Koalition auf wichtige Eckpunkte für ein solches Gesetz verständigt. Doch Integration gelingt nicht allein über Gesetze, weswegen die SPD-Bundestagsfraktion den Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern sucht. Integration ist die Voraussetzung für den Zusammenhalt der Gesellschaft, wesentlich dafür sind Bildung und Arbeit. Aber auch Sport und andere Freizeitbeschäftigungen haben hier eine wichtige Funktion.

Gelingen kann Integration nur, wenn alle mithelfen. Sie ist eine dauerhafte Aufgabe, die Politik und Gesellschaft vor große Herausforderungen stellt und viel harte Arbeit vor Ort erfordert. Wir danken daher allen haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie den zahlreichen Initiativen, Bündnissen, Vereinen und Organisationen, die unsere „Willkommenskultur“ mit Leben erfüllen. Dieses Engagement wollen wir anerkennen und erhalten.

Wir möchten mit Ihnen im Biergarten der Kleingartenanlage Uhlandstraße diskutieren, wie Arbeit, Bildung und Freizeitangebote dazu beitragen können, dass Integration vor Ort gelingt. Wir laden Sie ein, darüber mit uns ins Gespräch zu kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.