Das wertvollste Geschenk: Stammzellen spenden

Der 16-jährige Niclas braucht dringend Hilfe! (Foto: pm)
 
Michael Agsteiner, Geschäftsführer Schwaba GmbH, und sein Team möchten helfen. Sie haben eine große Typisierungsaktion ins Leben gerufen. (Foto: pm)
Augsburg: Audi Zentrum Augsburg | Die Schwaba GmbH unterstützt, gemeinsam mit der Aktion Knochenmarkspende Bayern, eine Typisierungsaktion für den 16-jährigen Niclas. Diese findet am Mittwoch, 5. April, im Audi Zentrum Augsburg, Eichleitnerstraße 11, von 11 bis 16 Uhr statt.

"Für die meisten von uns ist die Gesundheit ein Selbstverständnis und dies ist in unseren Augen auch gut so. Leider geht es im Alltag dann häufig sehr schnell und man wird von heute auf morgen mit einer anderen Wirklichkeit konfrontiert. So ergeht es leider momentan Niclas Kiepe. Der 16-jährige Teenager leidet an MDS (Myelodysplastisches Syndrom). Das ist eine in jungen Jahren extrem seltene Erkrankung, bei der im Knochenmark kaum mehr funktionstüchtige Stammzellen gebildet werden. Aus diesem Grund rufen wir Sie auf, sich typisieren zu lassen und nicht nur Niclas zu helfen, sondern eventuell vielen anderen Menschen die hier unsere Hilfe brauchen. Aus diesem Grund haben einen zentralen Typisierungstermin bei uns im Audi Zentrum Augsburg organisiert. Es würde mich persönlich freuen, wenn wir hier gemeinsam versuchen zu helfen! Vielen Dank", so Michael Agsteiner (Geschäftsführer Schwaba GmbH)

Über den Schülersanitäter und leidenschaftlichen Schwimmer Niclas

Niclas ist 16 Jahre alt und besucht die Oberstufe am Josef-Hofmiller-Gymnasium. Er möchte gern Medizin studieren. Neben Rad- und Skifahren spielt er gern Basketball, aber seine große Leidenschaft ist das Schwimmen. Für die Wasserwacht Freising, der Niclas seit vielen Jahren als aktives Mitglied angehört, tritt er als Wettkampfschwimmer an und kümmert sich um die Förderung des Nachwuchses. Vielen Grundschülern hat er schon das Schwimmen beigebracht. An seinem Gymnasium ließ er sich als Schülersanitäter ausbilden und hat schon in manchen brenzligen Situationen bereitwillig geholfen.

Jetzt ist es leider so, dass Niclas selbst dringend Hilfe benötigt. Es war auf dem Weg zur Schule, als er eines Morgens im Bus plötzlich ohnmächtig wurde. Eine vorsorgliche Blutuntersuchung lieferte erschütternd schlechte Werte. Weitere Untersuchungen folgten und lange Wochen des Wartens auf Ergebnisse, während es Niclas zusehens schlechter ging. Anfang Januar gab es dann die Diagnose – MDS (Myelodysplastisches Syndrom). Das ist eine – in jungen Jahren extrem seltene – Erkrankung, bei der im Knochenmark kaum mehr funktionstüchtige Stammzellen gebildet werden.

Im weiteren Verlauf besteht die große Gefahr, dass sich daraus eine akute Leukämie entwickelt. Für Niclas gibt es nur eine einzige Möglichkeit, um wieder gesund zu werden – die Stammzellentransplantation eines geeigneten Spenders. Deshalb hoffen Niclas, seine Eltern und Familienangehörigen auf Ihre Unterstützung: Bitte lassen Sie sich typisieren! Bitte schenken Sie Niclas und anderen Erkrankten Hoffnung und die Chance auf eine Zukunft! Bitte helfen Sie uns!

Wer sich typisieren lassen will oder Interesse daran hat und sich gerne noch genauer informieren möchte, möge sich bitte unter typisierungsaktion@schwaba.de mit eventueller Angabe der Uhrzeit anmelden (bitte unbedingt die Gesundheitskarte zur Registrierung mitbringen).

Alles weitere finden Interessenten auch hier:

www.akb.de/blog/05-april-2017-audi-zentrum-augsburg-gegen-leukamie

Geldspenden retten Leben

Wer sich nicht registrieren lassen kann, unsere Arbeit aber dennoch wichtig findet und unterstützen möchte, hat immer die Möglichkeit uns mit einer Geldspende zu fördern. Die Spende kommt zu 100 Prozent dort an, wo sie gebraucht wird.

Für die aufwändige Ersttypisierung eines Spenders muss die Stiftung AKB 50 Euro Laborkosten bezahlen. Hier ist man auf Geldspenden angewiesen (weder Staat noch Krankenkassen bezuschussen die Typisierung).

Spendenkonto:
Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern
IBAN: DE12 7025 0150 0022 3945 14
Verwendungszweck: Niclas
Für Spenden ab 50 Euro erhält man auf Wunsch eine Spendenquittung.

Online Spenden für die Stiftung AKB:
Spenden sind auch möglich über: www.akb.de/spenden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.