19-Jähriger droht Tramfahrer und Fahrgast, sie abzustechen

Schockmoment in der Straßenbahnlinie 3: Ein 19-Jähriger ist am Freitagabend in der Tram ausgeflippt und bedrohte lautstark den Fahrer sowie einen Fahrgast. (Foto: Christoph Maschke / Symbolbild)

Schockmoment in der Straßenbahnlinie 3: Ein 19-Jähriger ist am Freitagabend in der Tram ausgeflippt und bedrohte lautstark den Fahrer sowie einen Fahrgast.




Die Situation eskalierte gegen 23.30 Uhr, als der 19-Jährige zunächst dem 52-jährigen Straßenbahnfahrer und im Anschluss einem 51-jährigen Fahrgast drohte, sie abzustechen. Zwei weitere Fahrgäste, beide 20 Jahre alt, wurden Zeuge der enrsten Drohungen.

An der Haltestelle Alter Postweg nahm die eine alarmierte Polizeistreife den 19-Jährigen noch in der Straßenbahn vorläufig fest.

Bei der folgenden Überprüfung und Durchsuchung ergab sich allerdings, dass der junge Mann stark alkoholisiert (etwa 1,7 Promille), jedoch unbewaffnet war.

Den Rest der Nacht „durfte“ er deshalb zur Ausnüchterung im Polizeiarrest verbringen. Eine Anzeige wegen Bedrohung folgt dennoch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.