27-Jährige wird zweimal von Exhibitionist belästigt

Gleich zweimal ist eine 27-Jährige von einem Exhibitionisten belästigt worden. Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Ein Exhibitionist hat am Donnerstag zwischen 0.45 und 0.55 Uhr im Bereich des Klausenbergs/Roy-Black-Weges/Panoramastraße eine 27-jährige Frau, die sich auf dem Nachhauseweg befand, gleich zweimal belästigt.

Am Ende des Roy-Black-Weges an der dortigen Treppe wurde die Frau auf einen Mann aufmerksam, der sich dort offenbar positioniert hatte. Als die 27-Jährige vorbei ging, stellte sie nämlich fest, dass er am Unterkörper komplett unbekleidet war und an sich herumspielte.
Als die Geschädigte dann den Klausenberg in Richtung Bürgermeister-Aurnhammer-Straße weiterging, entdeckte sie an der Einmündung zur Panoramastraße eine Kröte und wollte diese zu einem Gewässer bringen. Dabei fiel ihr erneut derselbe Mann auf, der plötzlich mittig in der Straße stand, diesmal komplett nackt und ungeniert ornanierend.

Daraufhin verständigte die 27-Jährige über Handy die Polizei, woraufhin der Mann in unbekannte Richtung verschwand.

Der Sittenstrolch wurde von der Geschädigten wie folgt beschrieben: Circa 35 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß, schlank, athletische Figur, extrem kurze Haare; auffällig war ein silberfarbiges Klebeband (eventuell Tape) am rechten Oberschenkel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.