Brand im Schulklo: Feuerwehreinsatz an der FOS in Augsburg

Aus dem WC drang dichter Brandrauch. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)

An der Fachoberschule in Augsburg hat es am Freitag gebrannt. Die Schüler mussten zeitweise in die Turnhalle der Schule am Alten Postweg gebracht werden. Das Feuer brach in der Toilette aus.

Feuerwehrsprecher Friedhelm Bechtel nennt als Einsatzgrund einen Brand auf dem Schulklo. "Der Bereich um das Klo war sehr stark verraucht", beschreibt Bechtel. Da Toilettenpapier so leicht brennbar sei, habe es eine starke Rauchentwicklung auch im Gang vor dem Klo gegeben.

Eine Person musste ins Krankenhaus gebracht werden. Es bestehe der Verdacht auf Rauchvergiftung.

Ursache sei möglicherweise Brandstiftung, sagte der Einsatzleiter vor Ort. Der Sachschaden wird derzeit auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Mehr Fotos vom Einsatz gibt es hier.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.