Holzbrett trifft fahrendes Auto im Hochfeld

In Hochfeld traf ein Holzbrett die Frontscheibe eines fahrenden Autos und verursachte einen Schaden von rund 1 500 Euro. (Foto: Christoph Maschke)
Ein 59-Jähriger fuhr letzten Sonntag auf der Haunstetter Straße in Hochfeld, als gegen 19.15 Uhr auf Höhe der Hausnummer 95 ein größerer Gegenstand die Frontscheibe seines schwarzen Audis traf, wodurch diese stark beschädigt wurde.

Auf einem nahegelegenen Parkplatz verständigte der unverletzte Fahrer die Polizei.

Durch die eingesetzten Beamten konnte an der vom Autofahrer genannten Örtlichkeit ein Holzbrett aufgefunden werden. Am Holzbrett konnten Glassplitter festgestellt werden.

Wie das Holzbrett auf die Fahrbahn gelangte, ist nicht bekannt.

Der Sachschaden am Audi wird auf rund 1 500 Euro geschätzt.

Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich bei der PI Augsburg Süd unter 0821/323-2710 zu melden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.