Lebensgefährlicher Spaß: Jugendliche surfen an Wertachwehr

Jugendliche haben sich an einem Wehr an der Wertach in Lebensgefahr begeben, um zu surfen. (Foto: Josef Hanus/123rf.de (Symbolbild))
Anwohner der Wellenburger Straße hatten sich am frühen Dienstagabend über lärmende Jugendliche aus dem Bereich des Wertachkanals beschwert. Daraufhin schickte die Polizei eine Streife los.

Vor Ort trafen die Beamten sechs Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren an, die sich die Wellen in einem Wehrbereich des Kanals zu Nutze machten und dort surften.
Auf Grund der gefährlichen Strömungsverhältnisse ist das Baden in diesem Bereich jedoch verboten, worauf auch mehrere Schilder mit dem Vermerk „Lebensgefahr“ hinweisen.

Die Polizisten sorgten dafür, dass die Suche nach der „perfekten Welle“ eingestellt wurde und informierten die Erziehungsberechtigten der Surfer über den Vorfall.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.