Mit geladener Waffe im Restaurant: Polizei nimmt 21-Jährigen fest

Ein 21-Jähriger hat mit einer Schreckschusswaffe in einem Restaurant einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Ein 21-Jähriger mit einer Schreckschusswaffe hat am Freitag gegen 20.30 Uhr in einem Restaurant in der Firnhaberstraße einen Einsatz mit mehreren Polizeistreifen ausgelöst.

Ein weiterer Gast hatte der Polizei mitgeteilt, dass sich im Restaurant ein Mann befinden soll, der eine Waffe im Holster bei sich trägt. Es handelte es sich um eine geladene Schreckschusswaffe mit PTB-Siegel. Der 21-Jährige ist im Besitz eines kleinen Waffenscheines und führte die Waffe somit grundsätzlich berechtigt.

Da er jedoch alkoholisiert war, stellten die Beamten die Waffe sicher. Nun wird die Eignung zum Besitz des kleinen Waffenscheins überprüft. Bei dem Vorfall fanden die Beamten bei dem jungen Mann außerdem Betäubungsmittel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.