Straßenbahn erwischt 51-jährige Fahrradfahrerin

Eine unachtsame 51-Jährige zog mit ihrem Fahrrad auf die Gleise und wurde somit von einer Straßenbahn erfasst. (Foto: ©Simone Bühring-123rf.de)
Augsburg: Haunstetter Straße |

Ein Unfall zwischen einer Fahrradfahrerin und einer Straßenbahn der Linie 3 hat sich am Dienstag gegen 7.45 Uhr im Stadtteil Hochfeld in der Haunstetter Straße, gegenüber der Einfahrt „Am Silbermannpark“, ereignet.

Während die Straßenbahn in Richtung Norden unterwegs war, radelte eine 51-jährige Frau auf dem westlichen Radweg der Haunstetter Straße in Richtung Süden. Nach Zeugenaussagen zog die Radlerin dann unvermittelt vor der Straßenbahn nach rechts, um den dortigen Gleiskörper zu überqueren.

Trotz sofort ausgelöster Notbremsung konnte die Straßenbahnführerin einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Die Radlerin erlitt hierbei eine schwere Knieverletzung, vermutlich Kniegelenkbruch, diverse Prellungen und Schürfwunden sowie vermutlich eine Gehirnerschütterung und musste vom Rettungsdienst ins Klinikum gefahren werden.

Ihr Fahrrad wurde verbogen, an der Straßenbahn ist die Frontscheibe gesplittert und die Karosserie an der Front im unteren Bereich ist leicht beschädigt.
Der Gesamtsachschaden beträgt in etwa 3000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.