Unbekannter versucht in Bäckerei einzubrechen: Verdächtiger Passant ergreift die Flucht

Erfolglos mühte sich ein Unbekannter an zwei Eingängen einer Bäckerei in Göggingen ab - sein Einbruchsversuch scheiterte. (Foto: Symbolbild, Robert Hoetink - 123rf.de)

Ein Einbruchsversuch in eine Bäckerei in der Bürgermeister-Aurnhammer-Straße hat um 0.30 Uhr in der Nacht auf Montag die Augsburger Polizei auf den Plan gerufen. Ein bislang unbekannter Täter versuchte sich an zwei Eingängen gewaltsam Zutritt zu verschaffen, scheiterte jedoch in beiden Fällen.

Auf der Anfahrt wollte eine alarmierte Streife unweit des Tatortes einen Passanten kontrollieren, der unvermittelt nach Ansprache der Beamten zu Fuß die Flucht ergriff. Der Mann konnte kurzzeitig noch verfolgt werden, jedoch verloren ihn die Polizeibeamten in der Bahnhofstraße aus den Augen.

Ob es sich dabei um den Täter handelt, oder ob der Mann aus anderen Gründen floh, ist bislang unklar.

Die Polizei beschreibt den Mann als circa 20 bis 25 Jahre alt und 170 Zentimeter groß. "Er hatte kurze, dunkelblonde Haare und war gänzlich in schwarz gekleidet (Schuhe, Hose, Kapuzenpulli)."

Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Kripo Augsburg unter 0821/323-3810 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.