Führungen zu Blumen und Kräutern am Schienenstrang: Industrie-Natur im Bahnpark Augsburg

Wann? 05.06.2016 12:30 Uhr

Wo? Bahnpark, Firnhaberstraße 22C, 86159 Augsburg DE
Industriekultur: Walderdbeere (Foto: pm)
Augsburg: Bahnpark | Der Bahnpark Augsburg gilt als eines der größten Industriedenkmäler Bayerns. Auch für Naturliebhaber gibt es auf dem weitläufigen Areal viel zu entdecken, denn die ökologische Bedeutung industrieller Pflanzenstandorte wird meist unterschätzt.
Der Bahnpark Augsburg und der Nürnberger Diplom-Biologe und Botaniker Arnulf Schultes bieten am Sonntag, 5. Juni 2016 die Möglichkeit, im Rahmen von "Führungen durch die Industrie-Natur" die Schönheit, Vielfältigkeit und viel Wissenswertes über die Pflanzen dieses besonderen Standortes zu erfahren.
Zur Teilnahme an den Führungen „Industrie-Natur im Bahnpark Augsburg“ ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.
Anmeldung ausschließlich beim Referenten: Diplom-Biologe Arnulf Schultes, Telefon: 0157/35 86 80 31; Email: info@arnulfs-naturwelt.de.

Termine der Führungen:
Sonntag 5. Juni 2016, jeweils um: 12.30 Uhr, 14.00 Uhr und 15.30 Uhr.
Dauer der Führungen: circa 1 Stunde.
Teilnahmegebühr: Erwachsene 18 Euro, Kinder bis 15 Jahre frei.
Der Eintritt für das Museum Bahnpark Augsburg ist in der Teilnahmegebühr enthalten.
Die Zahl der Teilnehmer pro Führung ist auf 15 Personen beschränkt.

Weitere Informationen zum Bahnpark Augsburg: www.bahnpark-augsburg.eu
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.