Inklusion auf der Musicalbühne

Seit teilweise mehr als einem Jahr trainieren über 120 Darsteller mit und ohne Behinderung in Augsburger Tanzschulen für das Musical. Foto: oh
Augsburg: Kongress am Park |

Annähernd 1000 Menschen mit und ohne Behinderung trainieren in mehr als 30 Tanzschulen und Einrichtungen bundesweit für „Grand Hotel Vega$“. In Augsburg ist Deutschlands größtes Inklusionsmusical am heutigen Mittwoch, 14. Oktober, um 20 Uhr im Kongress am Park zu sehen.

Inszeniert wird das Musical von der „Patsy & Michael Hull Foundation“ aus Osnabrück, die bei ihrer Tournee durch zehn Städte von Ensembles aus der jeweiligen Region verstärkt wird. „Grand Hotel Vega$“ ist die mitreißende Geschichte der eleganten Hotelbesitzerin Lesley-Ann Baker, des smarten Hotelmanagers James Donovan und der kleinen Rezeptionistin Linda Roby. Diese erklärt der exzentrische italienische Modezar Giacomo Marone kurzerhand zu seiner Muse. Gleichzeitig erzählt die Bühnenshow die Geschichte der alternden Popikone Char, die in der Glitzerwelt von Las Vegas ihr großes Comeback starten will. Mit weltbekannten Popsongs, begeisternden Tanzdarbietungen und Las-Vegas-typischem Glamour bewegt sich das Musical zwischen Show, Musik, Tanz und Mode.

Seit teilweise mehr als einem Jahr trainieren über 120 Darsteller mit und ohne Behinderung in Augsburger Tanzschulen. Die größte Gruppe stellt dabei das Dominikus Ringeisen Werk Augsburg mit annähernd 45 Musicaldarstellern. Augsburg stellt damit derzeit das größte der zehn regionalen Ensembles auf der inklusiven Musicaltour.

„Es begeistert uns immer wieder, mit welchem Engagement Menschen mit Behinderung an eine Aufgabe herangehen, die sie zuvor nie gewagt hatten“, berichtet Patsy Hull-Krogull. „Ich freue mich, dass wir nun endlich auf der Bühne zeigen können, was in jedem Einzelnen steckt. Wir wollen begeistern und zeigen, dass es keine Grenzen gibt.“

Seit nunmehr zehn Jahren setzen sich die Geschwister Hull für Inklusion durch Tanz ein. „Grand Hotel Vega$“ ist das bisher größte Inklusionsprojekt des gemeinnützigen Vereins. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.