Asylbewerber-Unterkunft in Eichleitnerstraße wird erweitert

Die Regierung von Schwaben wird in Augsburg eine weitere Unterkunft für Asylbewerber anmieten. (Foto: Libossek)
Die Regierung von Schwaben wird eine weitere Unterkunft für Asylbewerber in der Eichleitnerstraße anmieten. Diese muss aber zunächst einmal gebaut werden. Es handelt sich um ein "neu zu errichtendes Gebäude in Modulbauweise", teilte die Behörde mit.

Das Gebäude soll auf dem Gelände der in der Eichleitnerstraße bereits bestehenden Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber errichtet werden. In der Unterkunft, welche künftig als ein Standort der Aufnahmeeinrichtung Donauwörth genutzt werden soll, können maximal 120 Bewohner untergebracht werden.

Das Gebäude soll im ersten Halbjahr 2017 fertiggestellt sein. Die Unterkunft soll dann im Verbund mit bereits bestehenden Einrichtungen in der näheren Umgebung betreut werden. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.