3 Gürtel in 2 Wochen für Kickboxerin Cheyenne Hanson

Cheyenne Hanson holte sich bei der Süddeutschen Meisterschaft und dem Deutschland Cup insgesamt drei Gürtel.

Die Süddeutsche Meisterschaft des Verbandes MMA (Martial Arts Association) fand am 24. Juni in Villingen-Schwenningen statt. Die Augsburger Kickboxerin Cheyenne Hanson startete in der Kategorie K1 und holte sich den Gürtel.

Bei der gut besuchten Veranstaltung sicherte sich die Augsburger Schülerin auch noch den Titel im Leichtkontakt und konnte mit 2 Gürteln den Heimweg antreten.
Am letzten Samstag fand der Deutschland Cup der WKU ( World Kickboxing und Karate Union) in Straubing statt. Hunderte von Sportlern gingen bei diesem Turnier des renommierten und international anerkannten Verbandes an den Start, der auch durch die Übertragung von Steko's Fight Night auf SAT1 mit Dr. Christine Theiss und nunmehr Marie Lang als amtierende Profi-Weltmeisterin den deutschen Fernsehzuschauern bestens bekannt ist.

Cheyenne Hanson, die für das Champion Gym Augsburg an den Start ging war von ihren Coaches Oktay Sancak und Gülhan Gürsoy bestens vorbereitet und konnte sich in der Kategorie K-1 Damen minus 60 kg den Titel und damit den Meistergürtel sichern. K-1 bei der WKU ist Kickboxen mit Knie zum Kopf und Lowkicks. Die Augsburgerin dominierte den Finalkampf gegen die deutlich erfahrenere Gegnerin Christin Weimer aus Waldürn und gewann einstimmig nach Punkten.
Stolz durfte sie auch am Samstag den Gürtel für den Sieg in Empfang nehmen.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.