FC Augsburg und Co.: Das Restprogramm im Abstiegskampf der Bundesliga

Noch alles in der eigenen Hand: Andreas Luthe tröstet Martin Hinteregger nach dem 1:3 des FC Augsburg bei Eintracht Frankfurt. Nun kommt der Hamburger SV zu einem echten Abstiegsknaller nach Augsburg. (Foto: Klaus Rainer Krieger)
Augsburg: WWK Arena |

Für den FC Augsburg geht es an den letzten vier Bundesliga-Spieltagen um den Klassenerhalt. Dabei hat der FCA im Kampf um den Relegationsplatz, als auch um den direkten Klassenerhalt selbst nach der Niederlage bei Eintracht Frankfurt noch alles in der eigenen Hand. Hier ist das Restprogramm der Elf von Trainer Manuel Baum und der Konkurrenten im Tabellenkeller.

Das Heimspiel gegen den Hamburger SV hat für den FC Augsburg vorentscheidenden Charakter im Kampf um den Klassenerhalt. Mit einem Sieg kann der FCA an den Hanseaten vorbeiziehen und sich in eine gute Ausgangsposition für die letzten Spieltage bringen.

Bei einer Niederlage hingegen könnten die Fuggerstädter bereits endgültig den Anschluss an die Konkurrenz verlieren – angesichts des Restprogramms ginge es wohl nur mehr darum, den Relegationsplatz 16 zu erreichen.

Hoffen auf Finnbogason, Fragezeichen wegen Stafylidis

Hoffnung macht, dass Alfred Finnbogason nach seiner mysteriösen Roten Karte gegen Köln und der damit verbundenen Sperre wieder dabei ist. Und vielleicht ja auch Konstantinos Stafylidis, den Baum in Frankfurt überraschend wie unergründlich 90 Minuten lang auf der Bank ließ.


Das Restprogramm der Abstiegskandidaten


FC Ingolstadt (Platz 17, 28 Punkte)

RB Leipzig (A), Bayer Leverkusen (H), SC Freiburg (A), FC Schalke 04 (H);

FC Augsburg (Platz 16, 32 Punkte)

Hamburger SV (H), Borussia Mönchengladbach (A), Borussia Dortmund (H), TSG Hoffenheim (A);

Hamburger SV (Platz 15, 33 Punkte)

FC Augsburg (A), FSV Mainz 05 (H), FC Schalke 04 (A), VfL Wolfsburg (H);

VfL Wolfsburg (Platz 14, 33 Punkte)

FC Bayern (H), Eintracht Frankfurt (A), Borussia Mönchengladbach (H), Hamburger SV (A);

FSV Mainz 05 (Platz 13, 33 Punkte)

Borussia Mönchengladbach (H), Hamburger SV (A), Eintracht Frankfurt (H), 1. FC Köln (A);

Bayer Leverkusen (Platz 12, 36 Punkte)

FC Schalke 04 (H), FC Ingolstadt (A), 1. FC Köln (H), Hertha BSC (A). (hl/lib)


Die Bilder der Niederlage des FC Augsburg bei Eintracht Frankfurt

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.