Schützenfest des TSV Göggingen gegen den VfR Foret

Augsburg: Karl-Mögele-Stadion | Mit 8:2 siegt der TSV Göggingen im Heimspiel sensationell gegen den VfR Foret. In einer einseitigen Partie nutzen die Gögginger die vielen Fehler der Gäste eiskalt aus, das Ergebnis ist so in seiner Höhe verdient. Die Stürmer Mark-Andre Wimmer und Vahidin Vojic erzielten dabei jeweils 4 Treffer und besiegten Foret somit im Alleingang.
Beim Gegner konnten Ahmed Karaca und Benjamin Ullmann die Ehrentreffer erzielen. Göggingen klettert durch den Sieg an die Tabellenspitze der Kreisliga Augsburg. Mark-Andre Wimmer führt mit nun 20 Treffern die Torjägerliste der Liga an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.