Siegeszug des Schachklub Göggingen hält an - fünfter Titelgewinn in Folge in Aussicht

Der Schachklub 1980 Göggingen hat am zweiten Dezemberwochenende in
München-Garching seinen geradezu unglaublichen Siegeszug der letzten
vier Jahre fortgesetzt. Der Tabellenführer der zweiten Bundesliga Gruppe Ost
machte mit den etablierten Zweitbundesligateams des SC Garching 1980 und
der MSA Zugzwang München nicht viel Federlesens und gab beiden mit 6:2 bzw.
5,5:2,5 glatt das Nachsehen.

Die Augsburger

-Meister 2011/12 der Schwabenliga mit 16:0 Punkten,
-Meister 2012/13 der Regionalliga Südwest mit 14:4 Punkten,
-Meister 2013/14 der Landesliga Süd mit 18:0 Punkten,
-Meister 2014/15 der Oberliga Bayern mit 18:0 Punkten

führen nun mit 8:0 Punkten (23,5:9,5 Brettpunkte) souverän die Tabelle der
zweiten Bundesliga Gruppe Ost an und scheinen unaufhaltsam dem fünften (!)
aufeinanderfolgenden Titelgewinn und Aufstieg entgegenzustreben.
Seit März 2013 hat die Acht um Kapitän Gregory Pitl seine sämtlichen 24
Punktspiele,egal ob in Regional-, Landes-, Ober- oder Bundesliga allesamt
gewonnen! Punktekonto 48:0.

Seit November 2012 ist der Verein mit 57:1 Punkten ungeschlagen.
Seit Oktober 2011 lautet die Bilanz aus 39 Punktspielen 74:4 Punkte, bei einer Niederlage und zwei Unenntschieden.

-oh-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.