Hochzoller Gespräche – Geschäftsleute vernetzen sich

Vernetzung wird immer wichtiger, sowohl virtuell als auch real. Auch die Aktionsgemeinschaft Hochzoll möchte, dass sich die Geschäftsleute im Stadtteil besser untereinander vernetzen. Deshalb wurden die „Hochzoller Gespräche“ ins Leben gerufen, zu denen alle Gewerbetreibenden aus Hochzoll eingeladen sind. Vorstandsmitglied Kai Dölzer freut sich auf einen offenen Austausch in lockerer Atmosphäre. „So können wir die jeweiligen Interessen der Unternehmen kennenlernen, neue Ideen sammeln und gemeinsam weiterentwickeln“. Zusammen mit Vorstandskollege Markus Becker hat er diese Form des Austauschs initiiert und organisiert. „Die Runde soll helfen, sich untereinander besser kennen zu lernen und sich mit Rat und Tat zur Seite zu stehen“. Die Aktionsgemeinschaft hofft auf gute Resonanz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Treffpunkt ist jeweils am letzten Dienstag im Monat um 20 Uhr beim Italiener in der Höfatstraße 36. Das nächste Mal findet der Treff am 28. Juni statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.