Früher gab es ihn noch: den Kuhseedampfer

Beim Kuhseefest, von Harry Moll arrangiert, legte der Dampfer "Augusta X" an. Zu dieser Zeit war der Kuhsee nicht mehr als ein verzweigter, an manchen Stellen breiter und uferloser Lecharm. Er war idyllisch gelegen und von einer Busch- und Baumlandschaft umgeben. "Kuhsee-Indianer" hatte man eine Gruppe von begeisterten, naturverbundenen jungen Leuten genannt.

(Foto: Aus dem Althochzoller Fotoalbum von Johann Herrle, Archiv des Bürgertreffs Hochzoll)
1
Einem Autor gefällt das:
3 Kommentare
2.099
Sebastian Summer aus Aystetten | 30.08.2016 | 21:14  
746
Anja Lütke-Wissing aus Augsburg - Süd/Ost | 31.08.2016 | 10:24  
2.099
Sebastian Summer aus Aystetten | 31.08.2016 | 11:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.