Hochzoller Kulturtage

Weitere Infos und das komplette Programm findet man unter www.hochzoller-kulturtage.de. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Spenden sind willkommen.

Cyanotypie-Workshop
Am Samstag, 29. Oktober von 13 bis 17 Uhr führt der Dokumentarfilmer und Kulturpädagoge mit Schwerpunkt Fotografie Ralf Bräutigam in das Blaudruckverfahren ein. Die Veranstaltung findet im Holzerbau statt.

„Musique in Aspik“ – alte Lieder und Poesie
Das „Volksweltmusiklyrikduo“ interpretiert alte deutsche Volkslieder originell und mitreißend und lässt so die alten Lieder und ihre Geschichten in überraschend neuem Licht erscheinen. Petra Küffner (Gesang, Flöte, Ukulele) und Markus Wangler (Gitarre, Akkordeon, Cajon, Loopbox und Leitung) begeistern am Samstag, 29. Oktober um 19 Uhr im Holzerbau mit ihrem Programm „Musique in Aspik“ nicht nur eingefleischte Volkslied-Liedhaber.

Abschlusskonzert der Hochzoller Kulturtage 2016
Die drei MusikerInnen Isabell Münsch (Gesang, Monochord, Klangschalen), Theresa Steinbach (Harfe) und Christian Segmehl (Saxophon) zaubern mit ihren Instrumenten und E-Soundteppichen einen besinnlich-mystischen Abend. Das Konzertin der Kirche Zwölf-Apostel am Dienstag, 1. November, 19 Uhr, beinhaltet Stücke von Hildegard von Bingen, R. Schumann, Bellini und Mozart sowie moderne Improvisationen - thematisch passend zu Allerheiligen und Allerseelen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.