Innen Hui, außen (noch) Pfui: Außenrenovierung von Heilig Geist-Kirche

Der Zahn der Zeit nagt auch an sakralen Bauten wie der Stadtpfarrkirche Heilig Geist. Bei einer Fassadenfläche von insgesamt 4255 Quadratmeter sind natürlich auch die Kosten dieser Renovierungsarbeiten enorm groß.

„Sie ist in die Jahre gekommen!“, so sagen wir manchmal bei einer älteren Dame. Dasselbe gilt für die Stadtpfarrkirche Heilig-Geist. Vor fast 72 Jahren, am 25. September 1955 wurde der riesige vom Architekten Thomas Wechs entworfene Kirchenbau in Hochzoll-Nord vom damaligen Augsburger Bischof Dr. Joseph Freundorfer geweiht. Inzwischen nagt der Zahn der Zeit an der katholischen Kirche.

Nach der gelungenen Innenrenovierung im Jahr 2014 müssen in diesem Jahr unbedingt die Fassade und das Kirchendach erneuert werden. Risse an der Fassade, Korrosionsschäden am Glockenstuhl und ein Wasserschaden im Inneren der Kirche sind einige der zu behebenden Mängel. Vom das Renovierungsprojekt betreuenden Ingenieurbüro Siegfried Ziegler ist vorgesehen, Ende Mai/Anfang Juni 2017 mit den Gerüstbauarbeiten an der Heilig-Geist Kirche zu beginnen. Falls das Wetter es ermöglicht, soll die Gesamtmaßnahme Ende des Jahres 2017 abgeschlossen werden können.

Kosten werden innerkirchlich geteilt

Bei einer Fassadenfläche von insgesamt 4255 Quadratmeter und Dachflächen von insgesamt 1400 Quadratmeter sind natürlich auch die Kosten dieser Renovierungsarbeiten enorm groß. Die bisherige Kostenschätzung der Bischöflichen Finanzkammer beträgt insgesamt 1,55 Millionen Euro. Davon kommen 1.162.500 Euro aus diözesanen Kirchensteuermitteln, 200.000 Euro aus einem Sonderzuschuss der Diözese und 187.500 Euro beträgt der Eigenanteil der Pfarrei Heilig Geist.

Ehrenamt war und ist eine große Hilfe - genau wie Spenden

Vieles wurde in den vergangenen Jahren in der Pfarrei Heilig Geist durch das ehrenamtliche Engagement vieler Einzelner und die große Spendenbereitschaft von jahrelangen Spender/innen ermöglicht. „Hierfür sage ich mein herzliches Vergelt´s Gott und möchte alle sehr herzlich bitten, uns zu unterstützen. Gemeinsam werden wir es schaffen, die noch benötigten knapp 187.500,- Euro an Spenden zu sammeln“ muntert Pfarrer Manfred Bauer auf. „Machen Sie mit und helfen Sie uns, die Stadtpfarrkirche Heilig Geist, eines der markanten Baudenkmäler in unserem Stadtteil Hochzoll, zu erhalten.“ Für Spenden werden Spendenquittungen für das Finanzamt ausgestellt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.